Elektromagnetischen Schwingungen

Nach den Erkenntnissen der Biophysik werden alle Vorgänge im Körper durch ein elektromagnetisches Feld gesteuert, welches den Körper umgibt und natürlich auch durchdringt und den biochemischen Vorgängen in unserem Organismus übergeordnet ist.

Alles Lebende hat ein ganz spezifisches Schwingungsmuster: ob ein Bakterium, ein Getreidekorn, eine Niere, eine Muskelfaser. Der menschliche Körper, jedes Organ, jede einzelne Zelle weist elektromagnetische Felder auf und hat ein eigenes Schwingungsmuster. Die Bioresonanz bedient sich dieser Erkenntnisse und Tatsachen.

In der Kernspintomografie beispielsweise werden Resonanzschwingungen von Geweben schon seit Langem zur Diagnostik verwendet, da jedes Gewebe eine andere Resonanz, eine andere Schwingung auf das zugeführte Magnetfeld hat.

Die Chinesen wissen es bereits seit Jahrtausenden

Auch Dr. Morell kam nach jahrelanger Forschung zu dem gleichen Ergebnis, was Chinesen bereits seit tausenden Jahren wissen: Krankheit entsteht, wenn das elektromagnetische Informationssystem unseres Körpers durch äußere und innere Einflüsse gestört wird.
Aufbauend auf dieser Erkenntnis entwickelte der Arzt Dr. Franz Morell 1977 das 1. Bioresonanz-Gerät zur Therapie mit körpereigenen Frequenzmustern.
Bioresonanz will Störungen neutralisieren und die Selbstheilungskräfte in unserem Körper unterstützen und anregen.

Unterstützung mit Bioresonanz gegen Allergien, chronische Erkrankungen und Stress

Alle biologischen Vorgänge im Körper werden durch die übergeordnete Energie der Akupunkturmeridiane und des Nervensystems gesteuert. Doch unsere heutige Lebensweise kann diese natürliche Regulation empfindlich stören – durch inneren und äußeren Stress, Überforderung, denaturierte Nahrung, Elektrosmog, Umweltgifte. Der Körper reagiert darauf mit einer permanenten chronischen Stressreaktion. Dieser Dauerstress kann letztlich Fehlfunktionen im Immunsystem auslösen. Die Folge: Ein breites Spektrum an Befindlichkeitsstörungen, Erschöpfung, Allergien, chronischen Krankheiten.

HOLOSAN® Bioresonanz-Therapie als objektive, komplementär-medizinische Behandlungsmethode

HOLOSAN® Bioresonanz-Therapie als objektive, komplementär-medizinische Behandlungsmethode
Und genau an dieser Stelle setzt die HOLOSAN® Bioresonanz an, eine objektive und repräsentative, komplementär-medizinische Behandlungsmethode.

Bei der HOLOSAN® Bioresonanz werden mit Hilfe computerunterstützter Übertragung von elektromagnetischen Wellen Störungen und Blockaden im Körper getestet und krankmachende, pathologische Schwingungen neutralisiert. Es wird der Ist-Zustand gemessen und mittels korrigierender elektromagnetischen Wellen wird daran gearbeitet, den gesund funktionierenden Soll-Zustand wieder herzustellen.

HOLOSAN® – mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Bioresonanz

Die HOLOSAN® Bioresonanz-Therapie greift auf mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich der Bioresonanz zurück und ist ein in Österreich entwickeltes, modernes Verfahren zur wirkungsvollen Behandlung von akuten sowie chronischen Krankheiten, Schmerzzuständen und Befindlichkeitsstörungen.
Der Begriff HOLOSAN® wurde von den beiden Begründern, Ing. Johannes Schreyer und Mag. Christof Ruby, geprägt. „Holos“, griechisch für „ganz“, steht für den Therapieansatz der ganzheitlichen Wiederherstellung der Gesundheit des Patienten durch die Behandlung mit Bioresonanz.

Bioresonanz ist mehr als nur Symptombehandlung

Bei der HOLOSAN® Bioresonanz wird der Mensch als soziokulturelle und seelische Einheit und seine psychovegetative Koppelung in den Betrachtungsmittelpunkt gerückt. Jeder Einzelne von uns hat eine individuelle Kombination unzähliger Gewohnheiten, Vorlieben, Erfahrungen, Veranlagungen, Prägungen und Lebensumständen, die alleine oder in ihrer Verbindung miteinander, krankheitsauslösend oder krankheitsfördernd sein können.

Energiemedizin am neuesten Stand der Wissenschaft und Technik.

Die HOLOSAN® Bioresonanz-Therapie baut auf den Grundsätzen der Energiemedizin auf und arbeitet mit einem von Wissenschaftlern und Ingenieuren entwickelten, neuem Diagnose- und Therapiegerät der Energiemedizin, das traditionelle komplementär-medizinische Systeme und moderne Forschungsergebnisse miteinander verbindet. Akupunkturmeridiane und alle Körpersysteme, die von ihnen versorgt werden – Nerven, Bindegewebe, Organe – können durch richtig dosierte Informationssignale positiv beeinflusst werden. Solche Signale sind z.B. Schwingungsspektren bestimmter Substanzen, Spurenelemente, Heilpflanzen und Homöopathika.

Mit Hilfe von HOLOSAN® Bioresonanz kann der Therapeut stets diejenigen Substanzschwingungen herausfinden, die für den individuellen Patienten und die Behandlungssituation am besten wirken. Das Therapiesystem überträgt diese vom Computer ermittelten Informationssignale in exakt berechneter Dosierung auf den Körper und setzt so Entgiftung und Selbstheilungskräfte wieder in Gang.

Unterstützung der natürlichen Regulation unseres Körpers

Mit Hilfe der Bioresonanz-Therapie wird die Selbstregulation des Körpers entscheidend aktiviert und unterstützt den Körper, seelische und gesundheitliche Störungen auszugleichen: Es werden nicht nur Symptome oder einzelne Organe behandelt, sondern auch die Ursachen der Krankheit an sich.

Ergänzend zu den einzelnen Körperorganen erfasst und behandelt die HOLOSAN® Bioresonanz-Therapie als erstes System überhaupt auch Blockaden im Vegetativum und Nervensystem systematisch.

Die HOLOSAN® Bioresonanz folgt festen Regeln. Anders als intuitive Therapien beruht sie auf Messungen. Die Ergebnisse sind objektiv und reproduzierbar.

Die Stärke der HOLOSAN® Bioresonanz liegt in der Genauigkeit und Frühdiagnostik, die Messmethode ist objektiv und reproduzierbar. Sie zeigt Ungleichgewicht, energetische Blockaden und Krankheiten im feindiagnostischen Bereich auf und behandelt diese.

Sie haben weitere Fragen zu Bioresonanz oder leiden unter Ihren Beschwerden? Gerne können Sie mich direkt kontaktieren.