Okinawas Geheimnis für langes Leben

Okinawas Geheimnis-fuer-langes-Leben

Okinawa gehört zu Japan und beheimatet die am längsten lebenden Menschen der Welt. Was also ist ihr Geheimnis mit 100 noch vital und gesund zu sein?

Die ältesten Menschen der Welt: „Mit 70 bist du noch ein Kind“

In Ogimi, einem kleinen Dorf im Norden Okinawa, findet man folgende in Stein gemeißelte Inschrift: „Mit 70 bist du noch ein Kind, mit 80 ein Jugendlicher und wenn dich mit 90 deine Vorfahren in den Himmel einladen, sage ihnen, sie sollen sich noch etwas gedulden, bis du 100 Jahre geworden bist – dann wirst du darüber nachdenken.“ Dieser Spruch ist wohl auch das leitende das Motto in Okinawa, wo Hundertjährige völlig ohne Hilfe im eigenen Garten arbeiten. Pension gibt es in deren Sprache gar nicht.

Land der meisten Hundertjährigen

In Okinawa, das sich aus 161 Inseln zusammensetzt, leben mehr Hundertjährige als irgendwo sonst auf der Welt. Fast alle Inselbewohner sind sowohl geistig, als auch körperlich überdurchschnittlich fit und leiden kaum an altersbedingten Krankheiten. Sie genießen alle ein gesundes, langes Leben im Verhältnis zum Rest der Welt. Wissenschaftler beobachteten in einer 25 Jahre andauernden Studie die Lebensgewohnheiten der über 70-Jährigen und fanden 3 Faktoren, die sich für diese Langlebigkeit hauptverantwortlich zeichnen.

Tipps für ein gesundes, langes Leben:

1. Eine gesunde Ernährung mit sehr hohem Anteil an Gemüse, Obst, Salaten, Soja und Omega-3-reichen Fischen. Man isst nur kleine Mahlzeiten mit niedrigem Kaloriengehalt über den Tag verteilt. Sehr wenig Fett, Fleisch, Eier und Süßigkeiten. Täglich werden mehrere Tassen Grüner Tee getrunken.
2. Das ganze Leben lang sind die Bewohner körperlich aktiv und haben eine sehr positive Lebenseinstellung.
3. Das Trinkwasser ist außergewöhnlich reich an basischen Mineralstoffen. Die Inseln Okinawas bestehen eigentlich aus Korallen, welche alle für die Gesundheit wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente ans Trinkwasser weitergeben.

Gesund durch Entsäuerung

Bedingt durch falsche Ernährung und ungesunden Lebensstil sind etwa 90% aller Menschen in der modernen Welt übersäuert. Diese Ansammlung von Säuren kann das Altern beschleunigen und mit der Zeit zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen.
Unser Körper ist eine extrem komplizierte Maschine, die durch Übersäuerung aus dem Gleichgewicht gerät. Der einzige Weg, diese Säuren zu neutralisieren, ist es, dem Körper ausreichende Mengen an basischen Mineralstoffen über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel zuzuführen. So kann ein Zuwenig an basischen Mineralstoffen ausgeglichen werden. Durch die Neutralisierung der Säuren bringen sie den pH-Wert der Körperflüssigkeiten in den basischen Bereich und schaffen so die Grundlage der Gesundheit und Vitalität.

Der Körper heilt sich selbst, Dank ausreichend Calcium

Krankheiten kann Korallen Calcium zwar nicht heilen, es kann allerdings einen Mangel an basischen Mineralstoffen ausgleichen und so die Voraussetzung schaffen, dass sich der Körper wieder selbst regenerieren kann.

Sie leiden an Magen-Darm-Beschwerden, Migräne, chronischen Schmerzen oder wiederkehrenden Infekten? Vielleicht laborieren Sie aber auch unter Unverträglichkeiten oder Allergien, und Sie sind am Ende mit Ihrem Latein? Bioresonanz kann Ihren Körper dabei unterstützen, wieder gesund zu werden. Kontaktieren Sie mich gerne!

 

Fotocredit: https://cleverexpress.files.wordpress.com/2014/09/alte-japanerin.jpg
Quelle: Vitaminexpress 2021, Seite 52-53